Die Kunst der Führung

                                        für Unternehmen & Teams

                     

 

"Die Kunst der Führung" ist ein pferdegestütztes  Erlebnis-Seminar auf Basis des HorseDream Konzepts

 

Bringen Sie sich selbst und Ihr Team auf Trab




Das Seminar findet in einem geschützten Rahmen in Seminarraum und Reithalle statt und besteht aus einem praktischen und einem theoretischen Teil.

"Die Kunst der Führung" ist ein Seminar der besonderen Art. Es richtet sich an Führungskräfte aller Sparten und Ebenen.

Erleben Sie durch die Pferde als Co-Trainer, wie Sie auf andere wirken, ob diese Ihnen freiwillig folgen und ob Sie Ihre Mitarbeiter auch in schwierigen Situationen motivieren können.

Lassen Sie sich durch die Übungen ein unmittelbares Feedback von den Pferden über Ihre innere Haltung, Ihre Authenzität sowie Ihre Softskills geben. Erkennen Sie Ihre Stärken und die Bereiche, in denen Entwicklungsbedarf besteht.

Lernen Sie die Bedeutung von Nähe und Distanz kennen und somit auch den intuitiven Umgang damit. 

Der Schwerpunkt dieses Seminars liegt auf "Erleben statt Konsumieren" und bietet deshalb die Möglichkeit eines nachhaltigen Transfers in geschäftliche und private Bereiche.

Sorgen Sie als "Leittier" für mehr Harmonie und Motivation in Ihrem Umfeld - Ihre Mitarbeiter werden es Ihnen danken! Nur motivierte, zufriedene Mitarbeiter werden Ihre Kunden zufrieden stellen und somit auch für mehr Umsatz sorgen.



Beginn erster Tag: 15.00

Ende zweiter Tag:  15.00

Seminarverpflegung inkl.
Seminarunterlagen   inkl.

 

Seminarort: Reilingen oder Knüllwald(Hessen)

Hotelempfehlung: www.wersauer-hof.com Reilingen

                           https://hotel-sonneck.com Knüllwald

 


Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu Ablauf und Preisen und nehmen Ihre Anmeldung entgegen unter pferdecoaching.schwetzingen@web.de

 

Hier finden Sie uns

Passion Cavallo

Isabelle Huilier-Morano

Wersauer Hof 1

68799 Reilingen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

0174 - 202 4083

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.